TUM Alumni Reise nach Kairo 2020

TUM Alumnireise nach Kairo 2020 - Hafen von Kairo
Foto: Mondius Travel GmbH

Faszination Kairo – 6-tägige TUM Alumni Reise vom 18. bis 23. Oktober 2020

In diesem Jahr geht die Alumni Reise – initiiert von Alumnus Falk Lamkewitz – nach Ägypten. TUM Alumni vor Ort wie Prof. Dr. Amal Abdou (Link zum Interview in der TUM Community), die Forscherinnen Heba und Yasimen Aguibe sowie das Ehepaar Prof. Dr. Inas Abdelaziz und Prof. Dr. Hossam Sherif freuen sich jetzt schon auf die Reisegruppe und werden den Mitreisenden ihr Heimatland quasi aus erster Hand zeigen: „Freuen Sie sich auf die Sonne und die Pyramiden, auf unsere Kultur und unsere Gastfreundlichkeit“, verrät Amal Abdou.

Erleben Sie auf dieser Alumni Reise die vielen Facetten dieser faszinierenden Metropole und lassen Sie sich von unseren ägyptischen TUM Alumni in ihre persönliche Lebens- und Arbeitswelt mitnehmen. Auf dieser Alumni Reise bestaunen Sie Weltwunder der Antike, tauchen in die Traditionen des Landes ein und treffen interessante Menschen, die über die neuesten Entwicklungen ihrer Stadt berichten.

Reiseverlauf

1. Tag : Kurs auf Kairo nehmen! Am Nachmittag fliegen Sie mit Egypt Air von München in  die Metropole am Nil. Nach der Ankunft auf dem  Flughafen von Kairo, empfängt Sie TUM Liaison Officer  Heba Afifi mit einem herzlichen „Ahlan wa sahlan“, dem  ägyptischen Willkommensgruß. Gemeinsam fahren Sie  zum Hotel in der Innenstadt, nahe des Tahrir Platzes – Hot Spot der Revolution im Jahr 2011. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, treffen Sie sich auf einen  Willkommensdrink an der Hotelbar.

2. Tag: Weltwunder der Antike hautnah spüren Unzählige Male auf Bildern gesehen, jetzt stehen Sie  leibhaftig davor: die Pyramiden von Gizeh! Götter, Gräber, Bautheorien bieten reichlich Gesprächsstoff vor  der ehrwürdigen Cheops Pyramide. Begeben Sie sich auf  Zeitreise ins alte Ägypten mit dem Sphinx, der vom Kampf gegen die Erosion erzählt. Bei einem stimmungsvollen Mittagessen genießen Sie köstlichen Fisch auf der Dachterrasse von Christos. Pyramidenblick inklusive! An der Stufenpyramide von Sakkara experimentierte Baumeister Imhotep, ein Würdenträger unter König  Djoser, mit neuen Bauideen. Seine steinernen Treppen  gen Himmel beeindrucken. Mit frischen Früchten aus  dem Dattelhain von nebenan können Sie sich das Architekturerlebnis versüßen. Am Abend geht es zu orientalischen Gewürzen, Parfüms und Klängen auf den lebendigen Khan el-Khalili Basar. 

Pyramiden von Gizeh - Tagesausflug von Kairo
Foto: Mondius Travel GmbH

3. Tag: Neu-Kairo und „New Capital“ erkunden Am frühen Morgen schlängeln Sie sich durch Kairos dicht  befahrene Straßen ins östlich gelegene Neu-Kairo. Wild  hupende Autos, alte Eselskarren, überfüllte Busse und  geschäftige Gemüsehändler auf klapprigen Fahrrädern begleiten Sie auf der Fahrt. Ihr Busfahrer bahnt sich  routiniert seinen Weg im morgendlichen Verkehrsalltag nach Neu-Kairo, einer der neuen Städte, die unter Husni  Mubarak im Jahr 2000 gegründet wurden, um das Problem  der Überlastung der Innenstadt Kairos etwas zu lindern.

Auf dem Campus der Deutschen Universität (GUC) begrüßt Sie TUM Alumnus Dr. Ahmed Elguindy. Er führt  durch die GUC Solar City, welche 2016 eingeweiht wurde und für ein einzigartiges All-in-One-Modell für nachhaltige  Energielösungen steht. Anschließend erwartet Sie TUM  Alumnus Dr. Wessam El-Baz in der Amerikanischen Universität (AUC). Der Campus der renommierten Universität  beeindruckt durch seine Größe und den imposant  gestalteten Innenhof. Zwischendurch gibt es Sandwiches, so wie sie die Ägypter am liebsten essen: Fladenbrot gefüllt mit Falafel, Tourmeya und Mixed Pickles. Gestärkt zeigen Ihnen danach Dr. Ahmed Elguindy und Dr. Wessam El-Baz ihr Start-up Unternehmen Nexus Analytica, in dem sie ihre langjährige Expertise im Energiesektor erfolgreich umsetzen.

„New Capital“ ruft! Nachdem Sie noch ein Stück weiter in Richtung Wüste  gefahren sind, sehen Sie bald die Silhouette einer neuen Moschee. Ein gigantisches Bauwerk am Eingang zur neuen noch namenlosen Hauptstadt Ägyptens. 40  Milliarden Euro werden investiert, um die Retortenstadt  „New Capital“ zu bauen nach dem Vorbild der Hightech-Städte am Golf. Das neue Parlament, der Präsidentenpalast, Botschaften und 36 Ministerien bilden die neue  Regierungsstadt der Abd al-Fattah as-Sisi-Regierung  und sollen bald bezugsfertig sein. Sie treffen sich mit TUM Alumna Nadine Nassif, die zurzeit in „New Capital“ ein Großprojekt der Zentralbank Ägyptens leitet, und TUM Alumnus Ahmed ElGarem, der für Synapse Analytics tätig ist. Mit geballten Eindrücken geht es am Abend in die „alte“ Hauptstadt zurück. Beim Abendessen können Sie bei vielen kleinen ägyptischen Spezialitäten das Erlebte gemeinsam Revue passieren lassen.

4. Tag: Kairos unzählige Facetten erleben: 18 Millionen Menschen drängen sich tagtäglich zwischen spiegelverglasten Hochhäusern, Jugendstilvillen, Trabantenstädten, Basaren und Shoppingmalls. Sie sind auf dem Weg zur SEKEM Farm in der Nähe von Belbeis, nordöstlich von Kairo. Seit 1977 engagiert sich Dr. Ibrahim Abouleishs SEKEM Initiative mit einem ganzheitlichen Ansatz für eine nachhaltige Entwicklung. Auf dem geführten Rundgang über das Anwesen erfahren Sie wie SEKEM biodynamische Landwirtschaftsmethoden als wettbewerbsfähige Lösung etabliert, individuelle Entwicklung durch ganzheitliche Bildung und  medizinische Versorgung unterstützt und in eine nachhaltige Entwicklung durch Forschung investiert. Beim gemeinsamen Mittagessen auf der Farm bleibt Zeit für interessante Gesprächsrunden.

 Auf der Rückfahrt schauen Sie bei der Zitadelle von  Saladin vorbei und natürlich statten Sie der berühmten Muhammad Ali Moschee einen Besuch ab. Schnell wird klar, warum sie auch „Alabaster Moschee“ genannt wird. Der Ausblick auf die Stadt ist grandios! Kairo aus Nilperspektive erleben Sie am Abend bei einer Bootsfahrt rund um die Insel El-Gesirah. Bei Picknick und orientalischen Klängen genießen Sie die eindrucksvolle  Silhouette.

5. Tag: In Kairos Geschichte eintauchen Der Ruf des Muezzins weckt Sie! TUM Liaison Officer Heba Afifi eröffnet den Tag mit einem bewegenden Thema: Aus der Perspektive einer ägyptischen Frau  berichtet sie über die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen ihres Landes seit der Revolution im Jahr 2011. Auch der Wirtschaftsreferent der Deutschen  Botschaft, Herr Philippe Maupai, hat seinen Besuch zu  dieser Gesprächsrunde angekündigt.

Anschließend beamen Sie sich in die Antike zurück! Nur ein Katzensprung vom Hotel entfernt befindet sich das Ägyptische Museum. Hier erweckt Heba die Idole des alten Ägyptens zum Leben, 5000 Jahre Geschichte liegt  vor Ihnen. Mittagspause – Sie mischen sich unter die  Einheimischen und essen frisch gegrilltes Hühnchen Shawarma im Fladenbrot mit köstlicher Tahina und Thomeya Sauce.

Stadtbild von Kairo
Foto: Mondius Travel GmbH

Am Nachmittag wandeln Sie mit TUM Alumna Prof. Amal  Abdou auf den architektonischen Spuren der El Moez Straße, der ältesten Straße Ägyptens. Ein wahres Freilichtmuseum prachtvoller, mittelalterlicher Schätze aus der islamischen Welt. Krönender Abschluss dieser Reise ist das internationale TUM Alumni Abendessen mit Blick über die Megacity! Ehepaar Prof. Dr. Inas Abdelaziz und Prof. Dr. Hossam Sherif und weitere in Kairo ansässige TUM Alumni freuen sich auf einen geselligen Abend mit Ihnen!

6. Tag: Abschied nehmen von Kairo Nach fünf Tagen gefüllt mit wertvollen Erfahrungen und Erlebnissen fahren Sie nach dem Frühstück zum Flughafen von Kairo. Gemeinsam mit den anderen Alumni fliegen Sie mit Egypt Air zurück nach München und nehmen unvergessliche Eindrücke mit nach Hause.

Reisedetails

  • Reisezeitraum: 18. – 23. Oktober 2020 – 6 Tage
  • Airline: Egypt Air
  • Reiseveranstalter: Mondius Travel „Persönlichkeit auf Reisen“
  • Hotel: Steigenberger Hotel El Tahrir Kairo****
  • Gruppengröße: 25 – 30 Personen – die Partner der TUM Alumni sind herzlich willkommen
  • Preis pro Person: ab 1.690 € im Doppelzimmer / ab 1.990 € im Einzelzimmer

Falk Lamkewitz - TUM Alumnus und Initiator der TUM Alumnireise
Foto: privat

Ihr Reisebegleiter

TUM Alumni Falk Lamkewitz (Diplom Elektrotechnik 1977) ist Initiator der TUM Alumni Reise nach Kairo. Er hat bereits an mehreren Alumni Reisen teilgenommen und weiß: Die Zeit an der TUM schafft ein besonderes Vertrauensverhältnis und eröffnet einmalige Einblicke in andere Länder und Kulturen.

Nehmen Sie mit ihm und anderen Alumni in der TUM Community Kontakt auf: www.community.tum.de/gruppen/alumni-reisen

 

Kontakt

Alumni & Career
80290 München
alumniundcareer@tum.de
Ansprechpersonen
Unsere Büros
Banner Career Days 2014 eng.
Probleme bei der Anmeldung